Grauschleier bei der Wäsche besser verstehen – erfahren Sie mehr

Wenn Wäsche auch nach dem Waschen wie mit einem Grauschleier überzogen wirkt, dann liegt das daran, dass der in der Waschlauge verteilte Schmutz auf die Wäsche zurückfällt und sie dadurch vergraut. Dies kann der Fall sein, wenn die Wäsche zu stark verschmutzt war oder zu wenig Waschmittel verwendet wurde. Man spricht dann davon, dass die Lauge „bricht”. Damit der in der Waschlauge schwimmende Schmutz gar keine Chance hat, sich wieder auf die Wäsche zu setzen, verwendet die Industrie – und auch mit Grundwaschmittel Gruwash HT – Zelluloseverbindungen als Zusatz. Diese sehr leichten, quellenden Partikel ziehen den Schmutz an, umhüllen ihn und verhindern so ein Zurückfallen auf das Gewebe.

You may also like...