Gummar HT und Haarchitin HT wichtige Information – erfahren Sie mehr

Bekannt ist diese Substanz auch unter dem Namen Gummi arabicum. Es wird aus dem Harz der Akazie gewonnen, die in den Savannen und Wüstenregionen südlich der Sahara wächst. Gummi arabicum besteht aus den Zuckerbausteinen: Galactose, Arabinose und Ramnose, sowie der organischen Säure Glucuronsäure. Diese Kohlenhydratzusammensetzung kann der Körper nicht verwerten, weshalb er sie unverändert wieder ausscheidet. Granuliertes Gummi arabicum ist deshalb ein sehr guter geschmacksneutraler Ballaststoff, der sich nicht nur in verschiedene Speisen, sondern auch in Getränke einmischen lässt. Gummar HT ist kalt löslich und kann bis zu 50% in Wasser eingerührt werden. Sie können ohne Probleme bis zu 15 g pro Tag essen, ohne an Blähungen zu leiden.

Ohne HORMONE würde es in unserem Körper ein großes Durcheinander geben. Und wir würden aussterben, weil wir Gefahren nicht erkennen, Krankheiten erliegen und keinen Partner mehr finden würden…

HAARCHITIN HT
Haarchitin HT wird aus dem Chitinpanzer von Krustentieren, und zwar hauptsächlich von Garnelen, gewonnen. Es handelt sich also um einen natürlichen Rohstoff, der vor allem zur Haarpflege verwendet wird. Haarchitin HT bildet einen flexiblen Film um das Haar, der die Haare weder verklebt noch zu sehr beschwert. Im Gegenteil: Das Haar fällt dadurch lockerer und ist leichter frisierbar.

Wir von Gesundheitsberater24 empfehlen Haarchitin HT aber auch für eine Lippenpomade. Sie macht die Lip-pen seidig und hält sie feucht.

You may also like...