Halogenlampe, Funktion und Anwendung – hilfreiche Information

Im Grunde handelt es sich um ganz normale Glühlampen, die jedoch als Füllgas ein Halogen enthalten. Zu den Halogenen gehören die Elemente Fluor, Chlor, Brom, Jod und Astat. Die Industrie verwendet für die Lampen meistens Brom.

Während in einer normalen Glühlampe in einem Vakuum ein Wolframfaden mehr oder weniger hell glüht – das Vakuum ist nötig, damit der Faden nicht verbrennt – herrscht in einer Halogenlampe ein Druck von 20 Bar. Halogenlampen bestehen deshalb auch aus wesentlich dickerem Glas, das zudem sehr hitzebeständig ist. Der Glaskolben kann bis zu 600 °C heiß werden.

Die Wolframwendel im Kolben erreicht sogar eine Temperatur von ungefähr 3000 °C. Diese
Temperatur ermöglicht ein wesentlich weißeres und helleres Licht als das einer normalen Glühlampe.
In einer mit Brom gefüllten Halogenlampe findet ein ganz erstaunlicher Kreislauf statt: Das Gas liegt in Form von Molekülen aus jeweils zwei Bromatomen vor. Verlässt bei eingeschaltetem Strom eines der Wolframatome des Glühfadens die Wendel, dann gelangt es irgendwann in Bereiche des Glaskolbens, in denen es kühler als 1400 °C ist. Dort verbinden sich sofort drei der Brommoleküle mit einem Wolframatom zu Wolframbromid. Dieses ist gasförmig und gelangt zurück in unmittelbare Nähe der glühenden Wendel. Durch die dort herrschende enorm hohe Temperatur zerfällt es wieder in seine Bestandteile. Das Wolframatom setzt sich auf der Wendel ab, und das Brom wird wieder frei für einen neuen Zyklus. Dieser Kreislauf und der hohe Druck ermöglichen die enorme Temperatur von 3000 °C. Dadurch ist eine Halogenlampe auch wesentlich heller als eine normale Glühlampe. Eine so genannte Niedervolt-Halogenlampe mit 24 Volt und 50 Watt entspricht in der Helligkeit
etwa einer normalen 100-Watt-Glühlampe. Ein weiterer Vorteil: Sie halten etwa doppelt so lange wie normale Glühlampen. Ein weiterer nicht zu unterschätzender Vorteil der Halogenlampen ist schließlich, dass sie als Niedervoltlampen ungefährlich sind.

You may also like...