Outland Action Hose und Chevalite X-Warm für Jäger

Outland Action Hose und Chevalite X-Warm für Jäger
Die Outland Action Hose von Chevalier ist eine bequem geschnittene Hose, die aber eng anliegt. Somit eignet sie sich auch für extreme Kletterpartien. Die leichte Hose besteht wie die Jacke aus einem Laminat von Microval Oberstoff und Goretex. Die Kniepartien und der Saum wurden mit dem extrem reißfesten Nylonstoff Supplex verstärkt. Die Hose hat einen Knopfverschluss am Saum und ist mit gummiarmierten Reißverschlüssen an den Taschen ausgestattet, sodass ein optimaler Nässeschutz gegeben ist. Der Rücken wurde leicht erhöht. Beintaschen fehlen. Die Knie wurden abgewinkelt geschnitten, was für die Bewegung nicht nur im schwierigen Gelände ideal ist. Der Beinsaum kann mittels Druckknopfverschlusses eng gestellt werden. Auch die Hose erwies sich als äußerst robust und geräuscharm. Sie gewährleistete exzellenten Schutz vor Nässe und Wind. Hervorzuheben ist das geringe Gewicht, ferner trocknet der Oberstoff äußerst schnell.

Chevalite X-Warm
Im Praxistest wurden Jagdhose und Jagdjacke Chevalite X-Warm von Chevaliers in Bayern, Lappland, Österreich und Kanada getragen. Dabei stellte sich ein universeller Einsatzbereich heraus. Nicht nur bei arktischer Kälte bewährte sich die Kleidung, auch bei körperlich harter Anstrengung und wärmeren Temperaturen zeigte sie sich sehr klimaausgleichend. So folgte ich in Lappland über vier Stunden dem Elchhund mit der superleichten Chevalite X-Warm Jagdkleidung. Das Obermaterial besteht aus dem samtartigen Material Microval, einer sehr robusten Mikrofaser, die sich weich anfühlt. Sie erwies sich beim Durchdringen von Dickungen als unempfindlich. Außerdem ist Chevalite X-warm geräuschlos. Ein unschätzbarer Vorteil bei Pirsch und Ansitz. Die Wind- und Wasserbarriere besteht aus dem Cheva-lite Liner, einer atmungsaktiven Membrane von Chevalier. Sie konnte sich bei Regen und auch im Sumpf bestens bewähren. Die atmungsaktive Wärmeisolierung liegt darunter in einer Art Steppfutter. Sie besteht aus Thermolite Plus von DuPont. Dabei wurden die winzigen luftgefüllten Röhrchen nicht zum Faden versponnen, sondern als Art Watte lose eingearbeitet. Das ergibt eine hervorragende Wärmeisolierung. Die innen hohlen Röhrchen transportieren aber auch blitzschnell Kondens- und Schwitz-wasser nach außen. Isolierungs- und Atmungseigenschaften erwiesen sich im Test als exzellent.

Die Jacke ist durchdacht. Sie ist länger als andere Jagdjacken und schützt auch beim Sitzen im Gesäßbereich bestens. An Ausstattung fehlt nichts: große Taschen mit Knopfverschluss, Wärmetaschen für die Hände mit Reißverschluss, Handytasche, verstellbare Weite am Handgelenk, Windleiste über Zweiwegereißverschluss, Napoleontasche für Papiere, Innentaschen, schnürbarer Jackenabschluss und verstellbare Taillenweite. Besonders bewähren konnten sich der hochschließbare Kragen und die warm gefütterte, abknöpfbare Kapuze.

Die Hose hat an den Beinen lange Reißverschlüsse (auch überziehbar), am Beinabschluss eine sehr robuste, schnell trocknende Supplexverstärkung, einen verstellbaren Beinabschluss, eine Beintasche, eine Gesäßtasche und zwei Schubtaschen. Der Clou bei der Hose ist aber, dass es eine Latzhose mit Trägern ist. Vorder- und Rückenteil sind etwa brusthoch, seitlich sind kleine Elastikstücke eingearbeitet. Die verstellbaren, elastischen Träger sind breit und gewährleisten hohen Tragekomfort. Vorne befindet sich ein Zweiwegereißverschuss mit Windleiste.

Die Hosen schützen also bestens empfindliche Organe vor Kälte beim Ansitz. Bei schwieriger langer Pirsch über Stock und Stein sowie durch Sumpf waren die Hosen bequem und komfortabel. Im Sumpf zeigten sie Dichtheit.

Fazit: Im Test fiel besonders der hohe Komfort und das sehr leichte Gewicht auf. Der Schutz vor großer Kälte war ausgezeichnet, ideal für den Winteransitz und Drückjagd. Aber trotzdem erwies sich die Kleidung als sehr klimaausgleichend. Der Schwitzwasserausgleich war viel höher als bei anderer Kleidung, die ich testete. Zudem kommt noch, dass die Chevalite X-Warm Hose und Jacke vollkommen geräuschlos sind. Da stimmt das Preis-/ Leistungsverhältnis. Bei Drückjagden und Winteransitzen trug ich dazu die Chevalier Winter Cap Schirmmütze mit Gore-tex, Wärmeisolierung, Ohrenklappen mit Webpelz und umklappbarem Oberteil, sodass von dunkelgrün auf hellrote Leuchtfarbe gewechselt werden kann.

You may also like...